Automotive Studie

Der Automotive Sektor befind­et sich derzeit in einem tiefgreifend­en Wandel. Gründe hierfür sind der stark gestiegene Wettbe­werbs- und Kosten­druck, verschärfte regula­torische Anforderun­gen und neue Heraus­forderun­gen durch die Digitali­sierung. Die sich schnell entwick­el­nden Trends wie Elektro­mo­bil­ität, autonomes Fahren, vernet­zte Autos, neue Mobil­ität­skonzepte und Leicht­bau gefährden die Geschäftsmod­elle der tradi­tionellen Akteure. Es treten neue Akteure mit innov­a­tiv­en, datenges­teuerten Geschäftsmod­ellen auf. Dies hat zu einer Marktkon­so­li­dierung der Anbieter und einer Zunahme der M&A‑Aktivitäten in der gesamten Branche geführt.

Der Automotive Sektor 2018

Das Jahr 2018 übertraf das Vorjahr im Hinblick auf das Volumen und den Wert der M&A Transak­tio­nen im Automotive Sektor. Der kumulierte Transak­tion­swert der ersten beiden Quartale beträgt etwa 40 Mrd. US Dollar. Damit wurden über 83% des gesamten Transak­tion­swertes von 2017 erreicht, obwohl der Transak­tion­swert und das Volumen im zweiten Quartal 2018 im Vergle­ich zum ersten Quartal 2018 gesunken sind. Beson­ders inter­es­sant hierbei ist, dass Asien die Spitzen­po­si­tion der aktivsten Regio­nen für M&A Aktivitäten einnahm.

Für den Zeitraum 2017 bis 2024 wird eine jährliche Wachs­tum­srate von 2,85 % erwartet. Dies basieret auf einer PwC-Berech­nung, die einen Zuwachs von 20,4 Millio­nen Fahrzeu­gen voraus­sagt. Hierbei bleibt China die treibende Kraft: Bis 2024 werden 8,7 Millio­nen weitere Autos für China montiert. Das ist eine Steigerung von 64% der für China gefer­tigten Fahrzeuge und eine Steigerung von insge­samt 43% für die globale Produktion.

Die wichtig­sten Trends der Automo­bilin­dus­trie sind Elektro­mo­bil­ität, autonomes Fahren, vernet­zte Autos, neue Mobil­ität­skonzepte und Leicht­bau. Es wird erwartet, dass die Zahl der neu zugelasse­nen Hybrid- und Elektro­fahrzeuge in den drei Weltmärk­ten EU, NAFTA und China um mehr als 75% steigen wird. Auch die Digitali­sierung (“Big Data”) ist ein wachsender Markt, mit einem geschätzten Volumen von 600 Milliar­den US Dollar im Jahr 2030.

Zusam­men­fassend lässt sich behaupten, dass der Markt des Automotive Sektors demnach mittel­fristig wachsen wird. Daher ist es mehr denn je notwendig, Geschäftsmod­elle auf ihre Wettbe­werb­s­fähigkeit und Zukunfts­fähig­keit zu überprüfen. Es gilt individu­elle Lösun­gen zu entwick­eln, die es Ihrem Unternehmen ermöglichen, seine Wettbewerbs­position auf dem Weltmarkt zu behaupten. Wir haben dies zum Anlass genom­men, eine detail­lierte Markt­analyse durchzuführen und den Handlungs­be­darf zu ermit­teln. So können wir Ihr Unternehmen im Trans­for­ma­tion­sprozess mit maßgeschnei­derten Lösun­gen unterstützen.

Fordern Sie hier die komplette Automotive Studie an

Nachdem Sie Ihre Daten angegeben haben, erhal­ten Sie eine Mail mit der gesamten Automotive Studie.

    Mit dem Absenden Ihrer Daten erklären Sie, die Daten­schutzhin­weise gelesen und akzep­tiert zu haben.